Ausflüge

Ausflüge

Home
Ausstattung
Bilder
Service
Anfahrt
Preise
Buchung
Ausflüge
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Inhalt

 

Ausflüge rund um ihre Ferienwohnung

bullet

Döberitzer Heide

bullet

Die Döberitzer Heide ist ein ehemaliger Truppenübungsplatz und ein außergewöhnliches Naturschutzgebiet nahe Berlin und Potsdam. Mit der Heinz-Sielmann-Stiftung soll in der Döberitzer Heide ein wildnisähnliches Naherholungsgebiet entstehen. In der aktuellen Entwicklung plant die Stiftung jedoch auch die Unzerschnittenheit des Natur- und Vogelschutzgebietes aufzugeben und hier das größte Solarkraftwerk im Havelland entstehen zu lassen.
 

bullet

Olympisches Dorf

bullet

Das olympische Dorf steht unter Denkmalschutz und ist von April bis Oktober täglich ab 10 Uhr, auch mit fachkundiger Führung, zu besichtigen. Die DKB Stiftung für gesellschaftliches Engagement hat das historische olympische Dorf erworben und kümmert sich um den Erhalt der verbliebenen Gebäude, die durch die militärische Nutzung der Nachkriegszeit nicht gepflegt wurden. In den letzten Jahren wurde das Haus, in dem Jesse Owens während der Spiele wohnte, rekonstruiert.
 

bullet Potsdam bullet Potsdam, die Landeshauptstadt von Brandenburg, ist eine der schönsten Städte Deutschlands.

Die wichtigste Sehenswürdigkeit ist sicherlich das Schloss Sanssouci, die einstige Sommerresidenz Friedrichs des Großen, und der Park . Sanssouci. Aber auch zahlreichen anderen Sehenswürdigkeiten kann die Stadt bieten. Die historischen Quartiere der Stadt – die Russische Kolonie Alexandrowka, das Holländische Viertel und das einstige böhmische Weberviertel - sind Ausdruck einer europäisch geprägten Stadt.

Bei einem Potsdam-Besuch sollten nicht der Filmpark, die Naturerlebniswelt "Biosphäre", der Volkspark auf dem ehemaligen BUGA-Gelände, die Ausflugsschifffahrt und das Krongut Bornstedt fehlen. Aber auch das kulturelle Spektrum in der Schiffbauergasse und die historische Mitte Potsdams haben viel zu bieten.
bullet HavelPark Dallgow bullet Im Jahre 1936 war Dallgow-Döberitz der Standort des olympischen Dorfes. Heute präsentiert sich die Gemeinde als idealer Standort für Shopping-Vergnügen. Der 3-geschossige Baukomplex des HavelPark Dallgow ist von Dallgow in Richtung Berlin an der B 5 gut zu erreichen.
 

Ausflüge nach Berlin

bullet Berlin-Spandau bullet Teile der Bewohner der Stadt Spandau trauern noch heute der Eingemeindung in Berlin im Jahre 1920 nach.
So hat Spandau für seine ca. 224.000 Einwohner selbstverständlich viele Einkaufsmöglichkeiten (z. B. Spandau Arcaden direkt am Bahnhof Spandau) rund um dem Rathaus. Hier findet auch jährlich der berühmte Weihnachtsmarkt statt.
Neben dem Rathaus ist besonders die Zitadelle (entstanden aus der Burganlage von 1317) mit ihrem Wahrzeichen, dem 30m hohen Juliusturm als Ziel der Touristen zu erwähnen. Hier finden auch häufig Konzerte statt.
Aber auch das Fort Hahneberg, die Nikolaikirche in der Altstadt und die St. Marienkirche am Behnitz sind ein Besuch wert. Und letztlich kann man in der Altstadt nicht nur einkaufen, sondern auch gut essen.
 
bullet Olympiastadion
und Waldbühne
bullet Für Sportbegeisterte sicherlich ein Muss. Es ist nur ca. 15 Auto-Minuten von Dallgow entfernt.
Die in einem Kessel der Murellenschlucht eingebettete Waldbühne, ganz in der Nähe des Olympiastadions, ist als Veranstaltungsort für Konzerte (Klassik, Rock/Pop) und Filmvorführungen weltbekannt und gilt international als eine der beliebtesten Open-air-Bühnen.
 
bullet Messegelände Berlin bullet Nördlich des Grunewalds, im an Spandau angrenzenden Berliner Bezirk Charlottenburg, befindet sich das Gelände der Messe Berlin. Nahezu alle großen Messen in der Hauptstadt haben hier ihren Standort.
Es ist gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahn und U-Bahn bis Messe NordICC ca. 35 Minuten) zu erreichen.
 
bullet City-West bullet Bummeln Sie über den Kurfürstendamm, gehen Sie Einkaufen oder ins Kino, Theater, Disko oder einfach nur Kaffee-Trinken. Sie erreichen die City-West am Besten mit dem RE 2 oder RB 13 bis Zoologischen Garten in 18 Minuten.
 
bullet City-Ost bullet Machen Sie eine Tour durch die City-Ost. Die Tour führt vom Alexanderplatz über die berühmte Straße Unter den Linden zum Brandenburger Tor. Vom höchsten Turm Berlins, dem Fernsehturm, hat man beste Aussicht auf die Stadt. Vorbei an der Museumsinsel und den preußisch-herrschaftlichen Bauten erreicht man den Pariser Platz am Brandenburger Tor.

Aber auch das Reichstagsgebäude kann gleich neben dem Brandenburger Tor besichtigt werden. Oder den Berliner Dom, die St. Hedwigs-Kathedrale oder das Rote Rathaus sind hier nicht sehr weit entfernt.

Mit der Bahn fahren Sie bis zum Alexander Platz in 30 Minuten
 

 

Home | Ausstattung | Bilder | Service | Anfahrt | Preise | Buchung | Ausflüge | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Inhalt